*
Header Template 1
Menu
Block-Slideshow
slideshow2.jpg

Text-Pflanzen
Pflanzen
Menu
Die Sonnenstrahlung Die Sonnenstrahlung
Sonnenschutz Sonnenschutz
Sonnennutzung Sonnennutzung
Klimawandel Klimawandel
Gesunde Bräunung Gesunde Bräunung
Anti-Aging Anti-Aging
Solar-Medizin Solar-Medizin
Wellness Wellness
Tiere Tiere
Pflanzen Pflanzen
Literatur Literatur
Links Links
Text-Leiste-Pflanzen
www.EGOSOL.de >> Wissenswertes >> Pflanzen

Pflanzen

Neuere Untersuchungen zeigen, dass auch Pflanzen sehr wohl Sonnenbrand bekommen. Bei Äpfeln z.B. sind dies die dunklen Pünktchen auf den Früchten, die vom Frühjahrssonnenbrand her stammen. Dies führt zu einer physiologischen Schädigung der Früchte, was die Fruchtqualität in großem Maße beeinflusst und den Marktwert erheblich mindert.

Die umweltbedingt erhöhte UV-Strahlung zeigt immer stärkere negative Auswirkungen auf unsere Nutzpflanzen. Auch Weintrauben leiden unter zu intensiver UV-Strahlung, was zu
Beerenbrand (Flecken) und runzeligen, vertrockneten Beeren führt.

Der UV-Schutz der Pflanzen ist noch nicht hinreichend erforscht. Die Parallelen zu uns
Menschen und den Tieren sind jedoch offenkundig. So haben Biologen bereits überlegt, ob nicht auch eine Sonnencreme für Pflanzen entwickelt werden sollte, manchmal wird z.B. Kalkmehl eingesetzt.

Ein UV-Schutz, aber auch IR-Schutz in der Agrarindustrie wird in Folge Ozonabnahme,
modernen Erntemethoden, genetisch verändertem Saatgut, Anpflanzung regionenuntypischer
Arten, Fruchtbarmachung arider Regionen, etc. ein zunehmend interessantes Thema werden.
 

Die HelioVital®- we are selective®-Technologie ist grundsätzlich geeignet auch bei Pflanzen zu einer besseren Gesundheit beizutragen. Gesunde Pflanzen bedeuten aber nicht nur bessere und gesündere Qualität und höheren Ertrag, sondern auch geringeren Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und Pestiziden. Bei Überdachung mit HelioVital und gleichzeitiger Zuführung von Wasser im Boden reduziert sich die Schadfäule erheblich.

EGOSOL führte von Anfang Juni bis Okober 2013 zusammen mit Hrn. Jürgen Gehrung, einem renommieren Pflanzenexperten, in BaWü-Mainhardt einen Versuch mit Tomatenpflanzen durch. Ziel war es herauszufinden, in wie weit sich die Eigenschaften der Pflanzen verändern, wenn sie unter der Filterfolie (selektive Filtration) anstatt unter Glas (relative Filtration) aufwachsen. Das Ergebnis liegt vor, der Bericht kann in Kürze im Downloadbereich heruntergeladen werden. Ergebnis in Kürze: Die Tomaten unter HelioVital-Folie zeigen ein Wachstum ähnlich Freilandpflanzen, bleiben von Schadfäule jedoch verschont. Der Geschmack verbessert sich insbesondere bei eher geschmacksarmen Sorten deutlich gegenüber der unter Glas gewachsenen Pflanzen.

 Tomaten Wachsen unter dem Schutz von HelioVital

Tomaten wachsen unter dem Schutz von HelioVital-Folie. Im Vergleich zu unter Glas gewachsenen Pflanzen weisen sie z.B. geringere Abstände der Astachsen auf.

Gleichzeitig führten wir von April 2013 bis Juli 2013 einen Versuch in Zusammenarbeit mit einer Grundschule in SHA mit Kräuterpflanzen durch, deren unterschiedliches Wachstum unter freiem Himmel und unter der Filterfolie verglichen wird. Das Ergebnis ist: Dichtes Wachstum unter der Folie ähnlich Freiland, jedoch hellere Pflanzenfarbe und keine Sonnenbrandflecken speziell auf empfindlichen Pflanzen. Geschmack der Kräuter war nach Eindruck der Tester intensiver bei den mit HelioVital gschützten Pflanzen.
 

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf:
Kontakt-Formular >

Copyright
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail