*
Header Template 1
Menu
Block-Slideshow
slideshow2.jpg

Text-Solar-Medizin
Solar-Medizin
Menu
Die Sonnenstrahlung Die Sonnenstrahlung
Sonnenschutz Sonnenschutz
Sonnennutzung Sonnennutzung
Klimawandel Klimawandel
Gesunde Bräunung Gesunde Bräunung
Anti-Aging Anti-Aging
Solar-Medizin Solar-Medizin
Wellness Wellness
Tiere Tiere
Pflanzen Pflanzen
Literatur Literatur
Links Links
Text-Leiste-Solar-Medizin
www.EGOSOL.de >> Wissenswertes >> Solar-Medizin

Solar-Medizin

Die moderne sanfte Medizin

Sie nutzt UV- , VIS- und IR-Strahlen zur Therapie bei Hautkrankheiten (z.B. Psoriasis oder Neurodermitis) oder als begleitende sanfte Therapie bei anderen Erkrankungen (z.B. Osteoporose) oder zur Behandlung von psychischen Leiden. Sonnenlichtmangel ist Ursache einer zunehmenden Vielzahl von Erkrankungen. Die Sonne zur Bildung von natürlichem Vitamin-D und eine sonnenindizierte hormonelle Balance und Elastizität von Zellen und Körper ist die Basis für ein gesundes immer längeres Leben.    

Ziel ist es, ursächlich zu heilen und zu lindern - ohne Nebenwirkungen.

Die Haut ist das größte und wichtigste Organ im Kontakt des Menschen zu seiner Umwelt.
Sie hat eine entscheidende Funktion bei der Prävention, Linderung und Behandlung einer
Vielzahl von Erkrankungen - nicht nur der Haut selbst.

Die Haut ist das Spiegelbild unserer Gesundheit.

Ob die UV-Strahlung auf den Menschen positiv oder negativ wirkt, hängt wesentlich von der
Strahlendosis ab, denen er ausgesetzt ist. Die positiven Wirkungen des Sonnenlichtes
hängen zudem nicht ausschließlich von den UV-Strahlen, sondern vielmehr von dem
Vollspektrum des Lichtes ab.

Exemplarisch für die Heilkraft der Sonne stehen die Heilerfolge am Toten Meer. Dieser Effekt resultiert aus dessen einmaligen geografischen Lage. Es herrscht dort, 400 Meter unter dem Meeresspiegel, eine hochkonzentrierte Luftdichte. Dies bewirkt eine Sonnenlichtfiltration,
welche hocheffiziente und dennoch sanfte Heliotherapien ermöglicht.

Dieser „Tote-Meer-Effekt“ lässt sich mit den von EGOSOL eingesetzten
HelioVital®-Filterfolien an jedem beliebigen Ort erzielen, sowohl unter natürlichem Sonnen-
als auch unter künstlichem Licht.

Die moderne Zellforschung
... hat in letzter Zeit entscheidend dazu beigetragen, die Ursachen und Wirkweise von
Sonnenschäden näher aufzuklären. Dabei stehen die durch UV-Strahlung hervorgerufenen
Schäden der Haut seither noch im Vordergrund. Neueste Erkenntnisse zeigen zudem auf,
dass auch die IR-Strahlung (Infrarot/Wärmestrahlung) Gefahren und nicht nur Nutzen mit
sich bringt.


Neuste wissenschaftliche Studien: Gravierende Sonnenmangelerscheinungen!
Sonnenlichtmangel ist die "Zivilisationskrankheit" des 21. Jahrhunderts.
Täglich erscheinen neue Studien, welche von teils alarmierenden epidemieartigen Ausbreitung
und teils bereits vergessenen Volkskrankheiten berichten. Jede Empfehlung, die Sonne aus
Sorge vor Hautschäden zu meiden, ist gleichsam kontraproduktiv, da nicht berücksichtigt wird, was Sonnenmangel seinerseits anrichtet. Die wissenschaftlich nachgewiesenen Zusammenhänge von Sonnenlichtmangel bei vielen Krankheiten machen ein Umdenken und weitere naturwissenschaftliche Ansätze notwendig.

Die Osteoporosegesellschaft in Australien beziffert einen monetären Schaden i.h.v. 1,2 Mrd. Euro im Jahr 2007 aufgrund osteoporosebedingten Knochenbrüchen, die durch Vitamin-D-Mangel wegen Sonnenangst - Sonnenmeidung - Sonnenmangel hervorgerufen wurden.


Sonnenlicht und effektive, sanfte Medizin:

Ziel ist es daher, dass der Patient nur denjenigen hocheffektiven Sonnenstrahlen ausgesetzt
wird, welche heilende, wohltuende und entspannende Wirkung auf den Körper haben und gleichzeitig positiv auf die Psyche einwirken.

Bei folgenden Hautkrankheiten wird die heilende Kraft des Lichtes längst erfolgreich zur ursächlichen oder begleitenden Behandlung in der dermatologischen Phototherapie eingesetzt:

  • Psoriasis vulgaris (Schuppenflechte)
  • Vitiligo (Weißfleckenkrankheit)
  • Atopisches Ekzem (Neurodermitis)
  • Urticaria Pigmentosa
  • Parapsoriasis
  • Mycosis fungoides
  • Graft-versus-host disease
  • Akne - unreine Haut

Bei folgenden allgemeinen Krankheiten (die oft in Zusammenhang stehen mit Vitamin-D-Mangel)
wird effektiv die heilende Kraft des Lichtes zu Behandlungszwecken eingesetzt - bzw. diese könnten mittels ausreichender Sonnendosis teilweise vermieden werden:

  • Osteoporose (Knochenschwund)
  • Tuberkulose (Infektionskrankheit)
  • Cholesterinspiegel (Hypercholesterinämie) - Blutfett
  • Bluthochdruck (Hypertonie) (Herz- und Kreislaufkrankheiten)
  • Arteriosklerose (Verhärtung der Gefäßwände)
  • Allergien als Begleiterscheinung z.B. bei Hautkrankheiten und Schwächung des Immunsystems: z.B. Asthma
  • Depressionen (insbesondere SAD Seasonal Affective Disorder - Winterdepression)
  • Rachitis
  • Epilepsie
  • Paralyse
  • Gelbsucht - Bilirubin
  • Fettsucht - Abnehmen
  • Erkältungen
  • Zahnkrankheiten
  • Arthritis
  • Lernschwächen, Konzentrationsschwächen, Hyperaktivität
  • Suchtbehandlung
  • Geschlechtshormonerhöhung
  • Vitamin D3-Systhese (Kalzium-/Phosphorresorption)

 

Bietet EGOSOL® mit HelioVital® Vorteile bei Hautkrankheiten?

Patienten mit Hauterkrankungen und allergischen Reaktionen bedürfen generell eines effektiven und sanften Sonnenschutzes. Im Besonderen bei sensibler Haut können ungefilterte Sonnenstrahlen z.B. mit der Bildung von sog. "freien Radikalen" besonders schädigend sein und / oder allergische Reaktionen auslösen.

Zum persönlichen Sonnenschutz beim Sonnenbad muß man ohne HelioVital®-Schutz üblicherweise Substanzen auf die Haut auftragen, die Wechselwirkungen mit der Haut und dem Sonnenlicht eingehen. Besonders für Menschen mit Hautkrankheiten ist dies sicher nicht ideal.

Bei der Behandlung von Hautkrankheiten wie oben genannt werden üblicherweise bewährte und sehr wirksame Lichttherapien eingesetzt, wobei jedoch die üblichen Risiken derjenigen Anteile des Lichts vorhanden sind, die sich schädigend auf den Patienten auswirken. Im Gegensatz dazu filtert der hocheffektive HelioVital®-Sonnenschutz die wesentlichen Anteile schädlicher Wellenlängen heraus bevor sie auf die Haut treffen und / oder eine Wechselwirkung mit den aufgetragenen Substanzen verursachen können - was mit einem hohen gesundheitlichen Nutzen verbunden ist!

HelioVital® arbeitet derzeit an weiteren medizinischen Zulassungen zur wirksamen Heilung einiger oben genannter Krankheiten. Wenn Sie neueste Informationen wünschen, dann rufen Sie uns an oder ...     

Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf:
Kontakt-Formular >


Copyright
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail